Terminversäumnisgebühr

Oft besteht der Fall, dass wir viel Zeit für ein Tier einplanen, aber die Besitzer dann ohne Benachrichtigung nicht erscheinen und wir somit einen anderen Patienten abweisen müssen. Dies ist für alle Beteiligten, vor allem für die Tiere, unschön. Deswegen haben wir uns entschieden, eine Terminversäumnisgebühr einzuführen. Wenn Sie Ihren Termin einmal nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen min. 12 Stunden davor telefonisch oder per E-Mail ab, ansonsten werden folgende Gebühren berechnet:

Operationen, inkl. Zahn-OP´s, die Hälfte des Kostenvoranschlages

Spezial-Termine, z.B. Röntgen, Ultraschall, Haut-Termin, die Hälfte der Behandlungskosten

allgemeine Termine, z.B. Impfungen, Kontrollen

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Einführung der Notdienstgebühr

ab dem 14.02.2020

Liebe Patientenbesitzer,

heute, am 14.02.2020, tritt die "Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung" rechtmäßig in Kraft. In diesem Zuge wurde eine "Notdienstgebühr" und weitere Neuerungen eingeführt:

1. wenn man sein Tier dem Tierarzt nachts, an den Wochenenden und an Feiertagen vorstellt, wird eine Notdienstgebühr von 50 € (netto) berechnet

2. im Notdienst muss für alle tierärztlichen Leistungen mind. der 2-fache bis maximal der 4-fache Gebührensatz der GOT abgerechnet werden

3. Notdienst bedeutet:
- täglich von 18 bis 8 Uhr
- Wochenende: freitags 18 Uhr bis montags 8 Uhr
- gesetzlicher Feiertag 0 bis 24 Uhr
Unsere Sprechzeiten am Dienstag (bis 19 Uhr) und Samstag (9 bis 11 Uhr) bleiben davon unberührt!

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der Bundetierärztekammer:

https://www.bundestieraerztekammer.de/presse/2020/02/GOT-Notdienstgebuehr.php

 

 

Ein großes Dankeschön

Im neuen Jahr möchte wir uns für die vielen tollen Weihnachtskarten, Leckerein und lieben Worte von unseren tollen Patientenbesitzern und unseren Geschäftspartnern bedanken. Lassen Sie uns das neue Jahr zu etwas Fröhlichem und Besonderen machen.

Ihr Praxisteam 😀

Weihnachtskarten
woitzik_logo02